Ab sofort haben die Schüler*innen Zugriff auf Daten und Fakten aus über 22.500 Quellen zu mehr als 80.000 Themenbereichen. (Foto: Lahn-Dill-Kreis)

Statista unterstützt digitale Bildung im Lahn-Dill Kreis

Schüler erhalten Zugang zu Daten und Fakten aus mehr als 80.000 Themenbereichen

Rund 32.000 Schüler*innen im Lahn-Dill-Kreis arbeiten künftig langfristig mit der Daten-Plattform Statista. Gemeinsam mit dem Medienzentrum des Lahn-Dill-Kreises stärkt Statista so die digitale Bildung im Landkreis und erweitert den Recherchehorizont für den Unterricht. Mit der ersten Statista-Kreislizenz für Schulen haben alle 92 Schulen im Lahn-Dill-Kreis fünf Jahre lang Zugriff auf die Daten der Plattform.

Spätestens seit Corona ist die Relevanz von digitaler Bildung und Medienkompetenz deutlich geworden. Schon vor der Pandemie galt der Lahn-Dill-Kreis als Vorreiter auf diesem Gebiet. Die Erweiterung des digitalen Portfolios für Schulen stärkt diesen Status. Landrat Wolfgang Schuster sagt: „Alles, was digital zur Verfügung gestellt werden kann, möchten wir auch gerne zur Verfügung stellen!“

Nach einer umfangreichen Testphase ist Statista ab sofort in die Lernplattform des Kreises integriert und kann über IServ von allen Schüler*innen und Lehrer*innen uneingeschränkt genutzt werden. Lehrende und Lernende haben somit Zugriff auf eine digitale Bibliothek, die Daten und Fakten aus über 22.500 Quellen zu mehr als 80.000 Themenbereichen bietet – natürlich nach wissenschaftlichen Standards.

Silke Schaub, medienpädagogische Beraterin des Medienzentrums, erläutert die Möglichkeiten von Statista: „Mit Statista haben wir ein wertvolles und umfangreiches Online-Angebot dazu gewonnen, das das bisherige Angebot des Medienzentrums optimal ergänzt und in allen Unterrichtsfächern sinnvoll zum Einsatz kommen kann. Das stetig wachsende Angebot an Unterrichtsmaterial sowie die gemeinsam von Statista und dem Medienzentrum konzipierten und durchgeführten Fortbildungen runden das Angebot perfekt ab.“

Friedrich Schwandt, Geschäftsführer von Statista, sagt: „Statista an die Schulen zu bringen, ist ein Herzensprojekt. Nur durch starke digitale Bildung haben Lernende die Möglichkeit zu lernen, wie sie Quellen kritisch hinterfragen können. Außerdem bietet es ihnen die Chance, von überall arbeiten zu können. Wir freuen uns, die Schulen im Lahn-Dill-Kreis zukünftig zu unterstützen.“

Über Statista

2007 in Deutschland gegründet, beschäftigt Statista rund 1.000 Mitarbeitende auf vier Kontinenten an 13 Standorten. Statista ist eine führende Daten- und Business Intelligence-Plattform und stellt internationale Markt- und Verbraucherstudien bereit. Das Geschäftsmodell "Data as a Service" ist in dieser Form einzigartig – es gibt keine direkten Wettbewerber am Markt.

Kontakt

Lahn-Dill-Kreis

Karl-Kellner-Ring 51
35576 Wetzlar

06441 407-0
info@lahn-dill-kreis.de