Über den Bildungspreis der Bildungslandschaft Lahn-Dill freuten sich Isabell Zinder-Greeb (2. v. l.) und Katharina Dehmer (3. v. l.) von den Gewerblichen Schulen Dillenburg sowie Gesine Drolsbach (3. v. r.) und Marcel Lehmann (2. v. r.) von der Rotebergschule in Dillenburg. Prof. Dr. Harald Danne (l.), Roland Esch (m.) und Uwe Hainbach (r.) gratulierten.

Landrat Wolfgang Schuster (r.), Sebastian Kleist, Vorstand des Kommunalen Jobcenters Lahn-Dill (2. v. r.) und Burghard Loewe, Hauptgeschäftsführer der IHK Lahn-Dill (2. v. l.), diskutierten über die Initiative „Arbeitswelt 2030“ im Lahn-Dill-Kreis. Steffen Gross (l.) moderierte.

Lust auf Veränderung und Zukunft

StudiumPlus und Lahn-Dill-Kreis veranstalten Digitales Bildungsforum

Gesellschaft und Arbeitswelt stehen vor großen Herausforderungen – wie können Bildungsanbieter und Unternehmen darauf reagieren? „Bildung. Kreativ. Gestalten“ und „Arbeit. Kreativ. Gestalten.“ lautete der Doppeltitel des digitalen vierten Bildungsforums der Bildungslandschaft Lahn-Dill-Kreis in Kooperation mit StudiumPlus, bei dem Experten aus Hochschule und Wirtschaft Trends und Zukunftsmodelle vorstellten.

Professor Dr. Harald Danne, Leitender Direktor des Wissenschaftlichen Zentrums Duales Hochschulstudium, und Uwe Hainbach, Vorstandsvorsitzender des CompetenceCenter Duale Hochschulstudien – StudiumPlus e. V, eröffneten die Veranstaltung.

„Wir stehen vor großen Herausforderungen und müssen uns auch beim Thema Bildung auf Veränderungen einstellen“, sagte Danne. Es ergibt Sinn, dies gemeinsam zu tun – Hochschulen, Schulen, Unternehmen und Politik. „Veränderungen müssen nicht Angst machen, sie setzen Energie frei – wir wollen Lust machen auf Zukunft!“ Uwe Hainbach betonte: „Bildung ist die Grundlage für alles!“ Die entscheidende Frage im Hinblick auf die Zukunftsfähigkeit einer Gesellschaft sei, ob diese ihre Potenziale ausschöpfe oder vergeude, daher müsse in den Schulen angesetzt werden. (…)

Original-Pressemitteilung (THM/StudiumPlus) vom 27. September 2021

Kontakt

Lahn-Dill-Kreis

Karl-Kellner-Ring 51
35576 Wetzlar

06441 407-0
info@lahn-dill-kreis.de