Lummerland startet wieder ab Donnerstag, dem 2. September 2021 werden die wöchentlichen Treffen jeweils von 15:30 Uhr bis 16:30 Uhr im Haus der Prävention stattfinden. (Foto: Lahn-Dill-Kreis)

Lummerland startet wieder!

Gruppenangebot für Kinder von 8-10 Jahren mit psychisch erkrankten Familienangehörigen

Pandemiebedingt konnte das Kindergruppenangebot für Kinder mit psychisch erkrankten Familienangehörigen im Jahr 2020 nicht stattfinden. 2021 ist das „Lummerland“ wieder geplant: Ab Donnerstag, dem 2. September 2021 werden die wöchentlichen Treffen jeweils von 15:30 Uhr bis 16:30 Uhr im Haus der Prävention des Lahn-Dill-Kreises und der Stadt Wetzlar stattfinden.

An insgesamt neun Terminen werden beim Lummerland die Themen Selbstfürsorge, das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten und das Hilfesystem für psychisch kranke Menschen mit unterschiedlichen Arbeitsmaterialien und Spielen besprochen. Darüber hinaus werden den Kindern Informationen über psychische Erkrankungen auf kindgerechte Weise vermittelt. Trotz der zum Teil belastenden Thematik sollen Bewegungs-, Kooperations- und sonstige Spiele den Kindern Raum für Spaß und Entspannung bieten.

Das Gruppenangebot erfolgt unter den dann geltenden Hygienemaßnahmen. Organisatorische und inhaltliche Fragen, Sorgen und Befürchtungen besprechen die Mitarbeiterinnen Lucia Alkemade und Laura Wickenhöfer gerne vorab telefonisch oder persönlich und auf Wunsch auch anonym. Anmeldungen sind ab sofort bei der Erziehungs- und Familienberatungsstelle des Lahn-Dill-Kreises und der Stadt Wetzlar, Karl-Kellner-Ring 39, 35576 Wetzlar, Tel. 06441-407 1670 möglich.

Kontakt

Lahn-Dill-Kreis

Karl-Kellner-Ring 51
35576 Wetzlar

06441 407-0
info@lahn-dill-kreis.de