Bildungsträger aus dem Lahn-Dill-Kreis können sich bis zum 30. Oktober 2022 um den Bildungspreis bewerben – das Motto: "Bildung für nachhaltige Entwicklung". Foto: Lahn-Dill-Kreis

Lahn-Dill-Kreis verleiht zum dritten Mal Bildungspreis

Projekte zum Thema „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ bis Ende Oktober einreichen

Wetzlar/Dillenburg/Herborn (ldk): Kinder ernten und kochen das selbst angebaute Gemüse aus dem Kita-Garten, der Volleyballverein startet ein Kilometersammelprojekt und motiviert seine Mitglieder mit dem Rad zum Training zu fahren oder: Eine Grundschule geht das Müllproblem an und entwickelt Projekte, um Abfall zu vermeiden – Bildungsträger im Lahn-Dill-Kreis haben noch bis zum 30. Oktober 2022 die Möglichkeit, sich mit ihren Projekten um den Bildungspreis 2022 zu bewerben. Das können zum Beispiel Kitas, Schulen oder Vereine sein, die erfolgreich Bildungsangebote im Themenfeld der nachhaltigen Entwicklung umsetzen.

Der Bildungspreis der Initiative Bildungslandschaft Lahn-Dill wird in diesem Jahr zum dritten Mal verliehen. Ziel ist es, Ansätze und Projekte zu präsentieren, die Menschen für einen nachhaltigen Umgang mit Ressourcen, Tieren und Menschen sensibilisieren. Der Preis soll Bewusstsein schaffen und zur Nachahmung anregen. Ausgezeichnet werden erfolgreich umgesetzte Bildungsangebote aus dem Bereich „Bildung für nachhaltige Entwicklung“. Willkommen sind Beispiele, die möglichst einfach von anderen umgesetzt werden können und die auf einem nachhaltigen Konzept basieren. Die Gewinnerinnen oder Gewinner werden von einer fachkundigen Jury ermittelt und erhalten ein Preisgeld in Höhe von 500 Euro.

Einsendeschluss ist der 30. Oktober 2022. Projekte können per E-Mail oder per Post an die Schulabteilung des Lahn-Dill-Kreises gesendet werden:

Die Bewerbungsunterlagen sollten eine Beschreibung des Projekts auf maximal drei Seiten (Ziele, Zielgruppe, Kernidee, Erfolgsfaktoren, Innovationsbeitrag) enthalten sowie eine Zusammenfassung des Projekts in einer Grafik, in Fotos und/oder in Bewegtbildern. Gerne können Teilnehmende zusätzlich Dokumentationen und gegebenenfalls Veröffentlichungen zu ihrem Projekt mitsenden.

Kontakt

Lahn-Dill-Kreis

Karl-Kellner-Ring 51
35576 Wetzlar

06441 407-0
info@lahn-dill-kreis.de