.

Angebote für Schulklassen

Der Fachdienst Bibliotheksservice – Schulen bietet verschiedene bibliothekspädagogische Angebote an, um die Lese-, Recherche- sowie Informationskompetenz Ihrer Schülerinnen und Schüler zu fördern. Die Durchführung erfolgt direkt an Ihrer Schule und wird durch unser bibliothekspädagogisches Team oder ggf. die IMeNS-Fachkraft vor Ort umgesetzt. Auch für individuelle Anfragen entwickeln wir gerne ein passendes Angebot.

Zur Buchung der Angebote und für weitere Informationen füllen Sie bitte das untenstehende Kontaktformular aus.

Angebote für Grund- und Förderschulen

Unser preisgekröntes Kooperationsprojekt mit den Stadtbibliotheken Wetzlar, Herborn und Dillenburg. Über die gesamte Grundschulzeit werden in vier Modulen spielerisch und nachhaltig Informationskompetenz, Recherchekompetenz und Bibliothekskompetenz vermittelt. Pro Klassenstufe wird jeweils ein Modul durchgeführt; die Module 1 und 3 finden in den zuständigen Stadtbibliotheken statt, die Module 2 und 4 führt das IMeNS-Team an Ihrer Schule durch.

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Klassenstufe: 1-4

Lernziel: Je nach Modul Aufbau von Informations-, Recherche- und Bibliothekskompetenz

Dauer: Jeweils 90 Minuten

Teilnehmeranzahl: Eine Klasse

Technische Anforderungen: Modul 1-3: Keine. Modul 4: Präsentationsmöglichkeit, (Beamer oder Panel), iPads mit Actionbound-App

Ein Bilderbuchkino ist ein ganz besonderes Erlebnis für Ihre Schülerinnen und Schüler. Die Bilder werden auf einer großen Projektionsfläche abgebildet und die Kinder so aktiv am Erleben der Geschichte beteiligt. Gerne nehmen wir auch Themenwünsche entgegen, z.B. zu aktuellen Unterrichtseinheiten. Eine kleine Aktion (z.B. ein Quiz oder Spiel) rundet diese Veranstaltung ab.

Im Advent finden unsere Bilderbuchkinowochen statt, in denen ein Weihnachtsbilderbuch auf einer Rundtour an ca. 12 Schulen des Lahn-Dill-Kreises präsentiert wird. Nähere Informationen zur Bewerbung und zum Ablauf erfolgen jeweils zwei bis drei Monate vor den Terminen per Rundmail.

Klassenstufe: Vorschule bis Klasse 3, auch für DaZ-Klassen geeignet

Lernziel: Steigerung der Lesemotivation, des Textverständnisses sowie konzentrierten Zuhörens

Dauer: ca. 45 Minuten

Teilnehmerzahl: max. 2 Klassen

Technische Voraussetzungen: Präsentationsmöglichkeit (Beamer oder Panel), optimalerweise verdunkelbarer Raum

Jedes Frühjahr ist ein Kinderbuchautor oder eine -autorin auf Rundtour im Lahn-Dill-Kreis! In einer Woche werden dabei zehn verschiedene Schulen besucht. Genauere Informationen zur Bewerbung und zum Ablauf erfolgen jeweils zwei bis drei Monate vor den Terminen per Rundmail.

Klassenstufe: 1–4 (abhängig von der jeweiligen Veranstaltung)

Lernziel: Steigerung der Lesemotivation, des Textverständnisses sowie konzentrierten Zuhörens

Dauer: 60–90 Minuten (abhängig von der jeweiligen Veranstaltung)

Teilnehmeranzahl: 2–3 Klassen (abhängig von der jeweiligen Veranstaltung)

Technische Voraussetzungen: Präsentationsmöglichkeit (Beamer oder Panel), Mikrofon

Hier erforschen die Kinder mit Hilfe der beliebten Reihe „Was ist was – Erstes Lesen“ spielerisch naturwissenschaftliche Themen. Multimedial und durch spannende Spielelemente unterstützt, ist dieses Projekt ein besonderes Erlebnis!

Klassenstufe: 3–4

Lernziel: Förderung des Textverständnisses sowie spielerische Vermittlung von Sachwissen

Dauer: 90 Minuten

Teilnehmeranzahl: Eine Klasse

Technische Voraussetzungen: Präsentationsmöglichkeit (Beamer oder Panel), iPads mit Actionbound-App

Wie gelingt es, Kinder fürs Lesen zu begeistern, sie dabei zu unterhalten und gleichzeitig herauszufordern? Die jährlichen Nominierungen zum Deutschen Jugendliteraturpreis geben eine erste Orientierungshilfe. In diesem Workshop werden ausgewählte nominierte Titel als Bilderbuchkino vorgestellt sowie in einer spielerischen Auseinandersetzung tiefergehend erarbeitet.

Klassenstufe: 1–3

Lernziel: Steigerung der Lesemotivation, kritische Auseinandersetzung mit sensiblen Themen

Dauer: ca. 45 Minuten

Teilnehmeranzahl: Eine Klasse

Technische Voraussetzungen: Präsentationsmöglichkeit (Beamer oder Panel)

Wir bieten eine Fülle an bibliothekspädagogischen Spielen zur Leseförderung. Beim Wäscheleinenspiel beispielsweise werden Buchtitel ihren Covern zugeordnet, beim Bücherbingo werden Fragen zu verschiedenen Büchern gestellt und beim Blind Date mit einem Buch versteckt sich der Buchdeckel und bietet so einen überraschenden Inhalt. Alle Spiele sind sowohl eigenständig als auch in Kombination mit anderen Projekten ein großer Spaß! Und falls Sie die Spiele lieber selbst durchführen möchten, finden Sie die jeweiligen Anleitungen weiter unten.

Klassenstufe: 1–4

Lernziel: Steigerung der Lesemotivation

Dauer: Variabel

Teilnehmeranzahl: Eine Klasse

Technische Voraussetzungen: Keine

Eine unkomplizierte Möglichkeit, die Lesemotivation Ihrer Schülerinnen und Schüler zu steigern! Im IMeNS-Lesepass wird jedes gelesene Buch des Kindes protokolliert und abgestempelt. Ist der Pass voll, wartet eine klassen- oder schulintern organisierte Belohnung. Wenn Sie Interesse haben, fordern Sie die Lesepässe für Ihre Klasse an!

Klassenstufe: 1–4

Lernziel: Steigerung der Lesemotivation durch Viellesen

Dauer: Durchgehend während der kompletten Grundschulzeit möglich

Teilnehmeranzahl: Unbegrenzt

Technische Voraussetzungen: Keine

Anleitungen zum Selbermachen

Zielgruppe: Ab 3. Klasse

Material:

  • jeweils 2 Exemplare von ca. 5 verschiedenen Büchern (je nach Gruppengröße auch mehr)
  • Fragekärtchen

Vorbereitung: Verschiedene Fragen aus den Büchern (z.B.: „Das 3. Kapitel des Buches beginnt auf Seite 28“; „Der Autor des Buches heißt…“) auf den Fragekärtchen notieren. Hierbei können sowohl inhaltliche als auch formelle Fragen gestellt werden, z.B. auch zum Impressum.

Ablauf: Je nach Klassenstufe wird den Kindern eine kurze Einführung in die bibliographischen Daten gegeben, sodass allen bekannt ist, was sich hinter Begriffen wie Autor, Titel, Verlag usw. verbirgt. Dann werden zwei Gruppen gebildet. Jede Gruppe bekommt die gleiche Anzahl an Büchern, jede Gruppe hat jeweils die gleichen Titel. Dann werden die Bingo-Fragen gestellt und die Kinder müssen so schnell wie möglich herausfinden, ob sich die Frage auf ihr Buch bezieht. Wer sein Buch als passend erkannt hat, ruft „Bingo!“. Die Gruppe mit den meisten Bingo-Rufen gewinnt.

Ziel:

  • Spaß am Umgang mit Büchern
  • Bibliografische Begriffe kennenlernen
  • die Bibliothek als angenehmen Ort kennenlernen
Zielgruppe: Ab 1. Klasse

Material:

  • iPads
  • Briefumschläge
  • Beamer und Lightning Adapter oder AppleTV (alternativ werden die Fotos nur auf dem jeweiligen iPad gezeigt)

Vorbereitung: Geheimaufträge schreiben und in Briefumschläge stecken (für 1. Klassen: Piktogramme verwenden). Die Aufträge lauten etwa „Fotografiert dicke / große / rote / ect. Bücher, Bücher mit Tieren auf dem Cover, Bücher mit Kindern auf dem Cover,…“.

Ablauf: Zunächst werden die Teilnehmenden in den Umgang mit der Kamera des iPads eingeführt. Dabei werden auch Hinweise gegeben, wie man ein gutes Foto macht: Also so nahe ans Motiv, dass man das Wichtige gut erkennen kann, nicht verwackeln, nicht zu dunkel. Dann werden die Teilnehmenden in Kleingruppen (2-3 Kinder) aufgeteilt. Jede Gruppe erhält einen Umschlag mit einem „Geheimauftrag“. Dann bewegen sich die Kinder frei in der Bibliothek und machen abwechselnd die Fotos gemäß ihrer geheimen Aufgabe.

Zielgruppe: Ab 1. Klasse (mit Unterstützung), ab 3. Klasse (selbstständig)

Material:

  • Bilderbücher ohne Text (möglichst der Klasse noch nicht bekannt!)
  • Post-Its / Klebezettel

Vorbereitung:

  • evtl. Kopien anfertigen
  • Sprechblasen auf Klebezettel malen

Ablauf: Eine Seite des Bilderbuchs wird aufgeschlagen. Die Teilnehmenden überlegen sich, was sie sehen, wer miteinander sprechen könnte und was die Personen sagen oder denken würden. Mit Post-Its werden Sprechblasen oder Gedankenblasen so platziert, dass sie das Gespräche abbilden.

Im Nachhinein wird das ganze Buch angeschaut: Gingen die selbst erdachten Gespräche in die gleiche Richtung wie im Buch? Welche Elemente überraschen bei der „echten“ Geschichte? Nimmt man das Bild mit dem Kontext der vorrangehenden Bilder anders wahr?

Zielgruppe: Ab 1. Klasse (mit Unterstützung beim Lesen)

Material:

  • Wäscheleine & Klammern
  • Farbkopierer
  • Schere
  • Ca. 10 Bilderbücher oder Kinderbücher

Vorbereitung:

  • Cover von Büchern kopieren, dabei die Titl unkenntlich machen
  • die Titel der Bücher separat ausdrucken / aufschreiben
  • evtl. Inhalt des Buches in 2-3 Sätzen notieren
  • Wäscheleine spannen, Cover aufhängen

Ablauf: Die Klasse betrachtet gemeinsam die Cover. Worum könnte es im Buch gehen? Dann werden die Titel dazu gelegt und versucht, zuzuordnen. Sind alle Titel verteilt und alle mit der Zuordnung einverstanden, überprüft die Spielleitung, ob alles am richtigen Platz ist. Falls nicht, werden die Kinder aufgeforert, nochmal zu tauschen.
Ist alles richtig, können die Originalbücher, sofern vorhanden, gemeinsam betrachtet, evtl. auch vorgelesen werden.

Ziel:

  • Interesse an Büchern wecken
  • die Bibliothek kennenlernen

Angebote für die Sekundarstufe I

Ob für Hausaufgaben, Referate oder gar Prüfungen – Schülerinnen und Schüler müssen häufig recherchieren. Umso wichtiger, ihnen die grundlegenden Fertigkeiten dafür zu vermitteln und die Relevanz von belastbaren Quellen näherzubringen.
Außerdem werden die Online-Angebote, die über den IMeNS-Verbund abrufbar sind, gezeigt und angewendet, sodass den Schülerinnen und Schülern im Anschluss verschiedene Möglichkeiten für sichere Recherchen bekannt sind.

Klassenstufe: 7–10

Lernziel: Grundlegende Recherchekompetenz

Dauer: 90 Minuten

Teilnehmeranzahl: Eine Klasse

Technische Voraussetzungen: Präsentationsmöglichkeit (Beamer oder Panel), PCs oder iPads in Klassenstärke

Jedes Jahr im Herbst ist ein Jugendbuchautor oder eine -autorin auf Rundtour im Lahn-Dill-Kreis! In einer Woche werden dabei zehn verschiedene Schulen besucht. Genauere Informationen zur Bewerbung und zum Ablauf erfolgen jeweils zwei bis drei Monate vor den Terminen per Rundmail.

Klassenstufe: 5–13 (abhängig von der jeweiligen Veranstaltung)

Lernziel: Steigerung der Lesemotivation, Vermittlung fachlichen Wissens (abhängig von der jeweiligen Veranstaltung)

Dauer: 60–90 Minuten (abhängig von der jeweiligen Veranstaltung)

Teilnehmeranzahl: 2–3 Klassen (abhängig von der jeweiligen Veranstaltung)

Technische Voraussetzungen: Präsentationsmöglichkeit (Beamer oder Panel), Mikrofon

Eingebunden in eine spannende Detektivgeschichte lernen die Schülerinnen und Schüler alles über das Grundverständnis von Privatsphäre, Verschlüsselung und den Schutz persönlicher Daten. Durch die Arbeit mit Tablet als auch mit analogen Hilfsmitteln werden alle Teilnehmenden gleichermaßen in die Geschichte und Aufgaben einbezogen. Die „Kryptokids“ wurden von der Fachstelle für Jugendmedienkultur NRW entwickelt und mehrfach ausgezeichnet.

Klassenstufe: 5–6

Lernziel: Grundlegende Kenntnisse zum Thema Datenschutz und Sicherheit im Internet

Dauer: 180 Minuten

Teilnehmeranzahl: Eine Klasse

Technische Voraussetzungen: Präsentationsmöglichkeit (Beamer oder Panel), iPads in Klassenstärke

Die Lesemotivation innerhalb eines spannenden Wettbewerbs fördern – so die Grundidee des Lesewettstreits. Die Fünftklässler verschiedener Schulen lesen in einem Zeitraum von etwa 2 Monaten im Frühjahr miteinander, um ihre Klasse im Vergleich ganz nach vorne zu bringen und gegeneinander, um die beste Klasse oder gar die beste Schule im Lahn-Dill-Kreis zu werden. Hierbei werden in der Schulmediothek pro gelesenem Buch Punkte vergeben – je mehr Seiten, desto mehr Punkte. Der IMeNS-Verbund unterstützt dabei mit verschiedenen Materialien und Hilfestellung bei der Durchführung.

Klassenstufe: 5

Lernziel: Lesemotivation fördern

Dauer: Aktionszeitraum von ca. 2 Monaten

Teilnehmeranzahl: Unbegrenzt

Technische Voraussetzungen: Präsentationsmöglichkeit (Beamer oder Panel) für die Anfangsvorstellung

Fake News sind aus der aktuellen Medienlandschaft, insbesondere aus Social Media nicht mehr wegzudenken. In diesem Workshop werden den Schülerinnen und Schülern Werkzeuge an die Hand gegeben, mit denen Quellen überprüft und somit Fake News erkannt werden können.

Klassenstufe: 8-9

Lernziel: Fake News erkennen

Dauer: Min. 90 Minuten, durch zusätzliche Module bis 180 Minuten erweiterbar

Teilnehmeranzahl: Eine Klasse

Technische Voraussetzungen: Präsentationsmöglichkeit (Beamer oder Panel), iPads in Klassenstärke

Wie gelingt es, Kinder und Jugendliche fürs Lesen zu begeistern? Grundlage bildet die richtige Literaturauswahl, die ihre Adressaten altersgemäß unterhält und zugleich herausfordert. Die jährlichen Nominierungen zum Deutschen Jugendliteraturpreis geben eine Orientierungshilfe auf dem aktuellen Buchmarkt. Eine tiefergehende Auseinandersetzung mit ausgewählten Titeln der Nominierungsliste erfolgt in diesem Workshop.
Ein vorheriges Lesen der Bücher ist nicht notwendig.
Die genaue Absprache des thematisierten Titels erfolgt nach Anfrage.

Klassenstufe: 5–10

Lernziel: Steigerung der Lesemotivation, kritische Auseinandersetzung mit sensiblen Themen

Dauer: ca. 45 Minuten

Teilnehmeranzahl: Eine Klasse

Technische Voraussetzungen: Keine

Angebote für die Sekundarstufe II

Ob für Hausaufgaben, Referate oder gar Prüfungen – Schülerinnen und Schüler müssen häufig recherchieren. Umso wichtiger, ihnen die grundlegenden Fertigkeiten dafür zu vermitteln und die Relevanz von belastbaren Quellen näherzubringen.
Außerdem werden die Online-Angebote, die über den IMeNS-Verbund abrufbar sind, gezeigt und angewendet, sodass den Schülerinnen und Schülern im Anschluss verschiedene Möglichkeiten für sichere Recherchen bekannt sind.

Klassenstufe: 11–12

Lernziel: Grundlegende Recherchekompetenz

Dauer: 90 Minuten

Teilnehmeranzahl: Eine Klasse

Technische Voraussetzungen: Präsentationsmöglichkeit (Beamer oder Panel), PCs oder iPads in Klassenstärke

Vorlesen ist doch ganz einfach! Oder nicht? Was ist der Unterschied zwischen klassischem und dialogischem Vorlesen? Wie liest man lebendig vor? Was ist ein Kamishibai, was ein Bilderbuchkino und was genau macht man mit Onilo? Welche Werkzeuge kann ich außerdem nutzen? Und vor allem: Wie begeistere ich Kinder für Bilderbücher und die Geschichten, die in ihnen stecken?

In unserem Vorleseworkshop gehen wir diesen Fragen auf den Grund – und zwar nicht nur in der Theorie, sondern auch durch praktisches Ausprobieren!

Klassenstufe: Berufsschulklassen (z.B. Fachschule für Sozialwesen) oder andere Gruppen, die in ihrer Berufspraxis Kindern vorlesen

Lernziel: Vorlesekompetenz, insb. dialogisches Vorlesen

Dauer: ca. 4 Zeitstunden (Dauer aber variabel nach Absprache)

Teilnehmeranzahl: Eine Klasse (ca. 25 Personen)

Technische Voraussetzungen: Präsentationsmöglichkeit (Beamer oder Panel), 3 Laptops mit jeweils Adobe PDF-Reader und WLAN

   Anmeldeformular Bibliothekspädagogik

Angebote Grundschule
Angebote Sekundarstufe I und II
Klassenstärke? Technische Ausstattung? Terminwunsch? ect

Kontakt

Bibliotheksservice – Schulen

Sportparkstraße 24
35578 Wetzlar