Kirchbergschule startet in den Ganztag!

Künftig gibt es ganztags an 5 Tagen in der Woche Unterricht, Betreuung und verpflichtende Angebote.

Die Kirchbergschule in Herborn ist eine Schule mit Förderschwerpunkt Lernen und einer Abteilung für den Förderschwerpunkt Sprachheilförderung. Zum nächsten Schuljahr entwickelt sich die Kirchbergschule zur gebundenen Ganztagsschule weiter. Das bedeutet, künftig bietet die Kirchbergschule ganztägig an 5 Tagen in der Woche Unterricht, Betreuung und verpflichtende Angebote an.

Das pädagogische Konzept sieht eine schülergerechte Einteilung des Tagesablaufs und eine zeitlich flexible Gestaltung der Förderangebote vor. Spannungs- und Entspannungsphasen wechseln sich dabei ab. So ergänzen sich Unterricht, freie Lern- und Übungsphasen, Bewegungsangebote, eine Pausengestaltung mit gesundem Essen und vielfältige Projektarbeit zu einer Lernatmosphäre, die die individuelle Förderung der Schülerinnen und Schüler sehr gut unterstützen wird.

Die Beteiligung von Schülerinnen und Schülern sowie Eltern ist an der Kirchbergschule gerne gesehen und im Schulprogramm fest verankert. Gerne informieren die Schulleitung und die Ganztagskoordinatorinnen der Kirchbergschule interessierte Eltern über das neue Konzept: Martina Hiesserich (Schulleiterin); Sabrina Blöcher und Michaela Conrad (Ganztagskoordinatorinnen); Tel.: 02772 3704; E-Mail: poststelle@kirchberg.herborn.schulverwaltung.hessen.de.

Kontakt

Lahn-Dill-Kreis

Karl-Kellner-Ring 51
35576 Wetzlar

06441 407-0
info@lahn-dill-kreis.de