IT-Ausstattung an Schulen

Der Lahn-Dill-Kreis ist darum bestrebt, den Schülern des Lahn-Dill-Kreises im Rahmen der zur Verfügung stehenden Mittel eine bestmögliche digitale und mediale Arbeitsumgebung zu schaffen, damit neue Medienkonzepte in den Schulalltag einfließen können. Diese Konzepte werden jährlich weiter fortgeschrieben und orientieren sich an dem aktuellen Stand der Entwicklung.

Alle Schulen des Lahn-Dill-Kreises sind mit mindestens einem kostenfreien Internetanschluss sowie mit professionellen Firewall-Systemen ausgestattet. 

Über 60 Schulen des Lahn-Dill-Kreises verfügen über einen pädagogischen Schulserver (IServ).

Durch die Ende 2016 eingeführte Rahmenvereinbarung „CASA“ ist es nun möglich, alle Schulen jederzeit mit dem aktuellsten Betriebssystem und der aktuellsten Office-Software auszustatten, die auch in der freien Wirtschaft verwendet werden. Hierdurch wird den Schülern der Einstieg in das Berufsleben deutlich erleichtert.
 
An allen Schulen des Lahn-Dill-Kreises ist grundsätzlich eine WLAN-Nutzung möglich, soweit die technischen und formalen Voraussetzungen gegeben sind. Weiterhin treiben wir  die Einrichtung und Ausstattung mit neuen Medien weiter voran, damit die Nutzung neuer Geräte wie Tablets, Panels, Handys etc. problemlos in das pädagogische Konzept der Schulen mit einfließen kann. Zusätzlich stellen wir im Medienzentrum verschiedene Hardware, wie z. B. Tablet-Koffer, zur Ausleihe zur Verfügung.

 

 ... in Zahlen:

Nachfolgend sehen Sie eine Aufstellung wie viele Geräte für die Schüler im Unterricht an den Schulen des Lahn-Dill-Kreises zur Verfügung stehen:

Dies ergibt 5,7 Schüler pro PC.
Kontakt

Joachim Reinisch

Medienservice

Karl-Kellner-Ring 51
35576 Wetzlar

02771 407-345
02771 407-1072
joachim.reinisch@lahn-dil...